Unsere Dienstleistungen in der Ingenieurvermessung

Ingenieurvermessung

  • Lagepläne zum Bauantrag
  • Lage-und Höhenpläne
  • Absteckarbeiten
  • Trassierungen
  • Bauwerksüberwachung
  • Kontrollmessungen
  • Profilmessungen auf Gewässern mit Bestimmung von sedimentären Ablagerungen

In der In­ge­nieur­ver­mes­sung wer­den wir als öf­fent­lich be­stell­te Sach­ver­stän­di­ge oder durch pri­va­te Dienst­leis­tun­gen als Ver­mes­sungs­in­ge­nieu­re für Sie tä­tig. Kon­tak­tie­ren Sie uns, wir be­ra­ten Sie gern! Wir wer­den Ih­nen auf Wunsch ein fai­res An­ge­bot für un­se­re Leis­tun­gen un­ter­brei­ten und die­se ter­min­ge­recht mit gro­ßer Pro­fes­sio­na­li­tät durch­füh­ren. Die Zu­frie­den­heit un­se­rer Kun­den ist un­ser höchs­tes Ziel. Ger­ne nen­nen wir Ih­nen ei­ni­ge Kun­den aus Pro­jek­ten der letz­ten Jah­re. Wir nen­nen Ih­nen hier ei­ni­ge bei­spiel­haf­te An­wen­dungs­fäl­le. Je­dem Bau­an­trag muss ein ex­ak­ter amt­li­cher La­ge­plan bei­ge­fügt wer­den. In dem La­ge­plan sind be­ste­hen­de Bau­las­ten, Nach­bar­schafts­ver­hält­nis­se und das Grund­stück zu be­schrei­ben. Grund­la­ge des La­ge­plans ist der öf­fent­li­che Ka­tas­ter­plan. Der La­ge­plan be­steht aus ei­nem Text­teil und ei­nem zeich­ne­ri­schen Teil. Es sind Grund­flä­chen-, Ge­schoss­flä­chen- und Bau­mas­sen­zah­len an­zu­ge­ben und Da­ten über das ge­plan­te Bau­vor­ha­ben zu über­mit­teln. Die­sen amt­li­chen La­ge­plan kön­nen wir für Sie als öf­fent­lich be­stell­te Sach­ver­stän­di­ge auf der Ba­sis un­se­rer Mess­da­ten er­stel­len.
Wie die­sen La­ge­plan kön­nen Sie von uns auch ei­nen Hö­hen­plan er­hal­ten. Ist die Bau­ge­neh­mi­gung er­teilt, muss das Bau­vor­ha­ben mar­kiert wer­den. Als Ver­mes­sungs­in­ge­nieu­re füh­ren wir auf Ih­ren Bau­stel­len die Ab­steck­ar­bei­ten für Sie durch. Auf Ba­sis der Pla­nun­gen des Ar­chi­tek­ten wer­den we­sent­li­che geo­me­tri­sche Punk­te als Grund­la­ge für die an­ste­hen­den Bau­ar­bei­ten auf das Ge­län­de durch ei­ne Mar­kie­rung über­tra­gen. Hö­hen­punk­te wer­den an die Bau­fir­ma über­ge­ben. Bei grö­ße­ren Bau­pro­jek­ten wird die Ab­mar­kie­rung in zwei Schrit­te auf­ge­teilt, die Grob­ab­ste­ckung und die Fein­ab­ste­ckung. Bei der Grob­ab­ste­ckung wer­den wich­ti­ge Punk­te mit Pfäh­len mar­kiert. Nach Ab­schluss von Erd­ar­bei­ten wird dann ei­ne ge­naue­re Fein­mar­kie­rung vor­ge­nom­men. Die­se Ar­bei­ten kön­nen wir von Ab­ste­ckun­gen für das Ein­fa­mi­li­en­haus über grö­ße­re Bau­pro­jek­te bis hin zur Ver­mes­sung von Tras­sen durch Tras­sie­rung für Sie vor­neh­men. 

Bei kom­ple­xen Bau­vor­ha­ben wie Tun­nel­bau­ten, sehr tie­fen Bau­gru­ben und Ähn­li­chem kann es not­wen­dig wer­den, die ge­naue Ein­hal­tung der vor­ge­ge­be­nen Mess­punk­te und even­tu­el­le Erd­ver­schie­bun­gen wäh­rend des Bau­fort­schrit­tes zu über­wa­chen. Wei­te­re ty­pi­sche An­wen­dungs­ge­bie­te sind Brü­cken­bau­wer­ke, Park­häu­ser, Tief­ga­ra­gen, Hal­len­trag­wer­ke und Dä­cher. Ziel ist hier vor al­lem, Set­zun­gen und an­de­re Ver­än­de­run­gen im Ge­län­de zu er­fas­sen, da­mit sol­chen ge­fähr­li­chen Erd­ver­schie­bun­gen nö­ti­gen­falls ent­ge­gen­ge­wirkt wer­den kann. Die­se Bau­werks­über­wa­chung über­neh­men wir mit gro­ßer Ge­nau­ig­keit und Zu­ver­läs­sig­keit.
Kon­troll­mes­sun­gen auf der Bau­stel­le wer­den manch­mal durch An­fra­gen der Bau­be­hör­de oder durch Nach­barn ver­langt. Wir lie­fern Ih­nen ter­min­ge­recht und ex­akt die ge­for­der­ten Da­ten. Im Rah­men hy­dro­gra­fi­scher Ver­mes­sun­gen bie­ten wir Pro­fil­mes­sun­gen auf Ge­wäs­sern an. Hier wird der Ge­wäs­ser­grund ver­mes­sen, um even­tu­el­le se­di­men­tä­re Ab­la­ge­run­gen zu fin­den. Die Ge­wäs­ser trans­por­tie­ren sol­che Se­di­men­te, die durch Ver­wit­te­run­gen von Ge­stein ent­ste­hen, mit sich und la­gern sie un­ter Um­stän­den im Ge­wäs­ser­bett so ab, dass Be­ein­träch­ti­gun­gen der Fahr­rin­ne dro­hen. Wir füh­ren für Sie die er­for­der­li­chen Mes­sun­gen des Pro­fils des Ge­wäs­sers durch.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf